AA
Demo 1989 Marktplatz Quedlinburg

Zeiten-Wende vom 28.10.-02.11.


Festwoche in der Kulturkirche St. Blasii

Programm (Beginn jeweils 20 Uhr)

Montag, 28.10. "Leipzig im Herbst" - Gerd Kroske Filmnacht (Eintritt frei)

Dienstag, 29.10.  Poetry Slam - mit Josephine von Blütenstaub (Eintritt 5 Euro)

Mittwoch, 30.10. "Wenn das Fass überläuft" - Ein Stück des Jugendtheaters „Mit-Mission“ (Eintritt frei)

Donnerstag, 31.10. Gundermann Konzert und Film - mit Trio III (Eintritt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro)

Freitag, 01.11. Solokonzert - Gerhard Schöne (Eintritt 15 Euro, ermäßigt 12 Euro)

Samstag, 02.11. DDR-Quiz für Alle - mit Valerian Herdam (Eintritt frei)

Die Welterbestadt Quedlinburg und ihre Ortsteile Bad Suderode und Stadt Gernrode möchten ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie ihren Gästen verschiedene Möglichkeiten bieten, sich dem Festjahres-Thema "30 Jahre Friedliche Revolution" zu nähern. Neben der Festwoche Zeiten-Wende, der Dampflok-Sonderfahrt auf den Brocken und der Bilder-Ausstellung in der Marktkirche auch auf dem Weg der neuen Medien, mit der Erlebnis-Tour Actionbound. Zudem wird zur öffentlichen Festsitzung des Stadtrates und zur Lesung des Bundespräsidenten a.D., Joachim Gauck, geladen.

Erinnerung an die Friedliche Revolution vor 30 Jahren

Die Friedliche Revolution vom Herbst ´89 und der Mauerfall jähren sich ab Oktober zum 30. Mal. Die Stadt Quedlinburg nimmt das zum Anlass, in der Kulturkirche St. Blasii eine Festwoche auszurichten. Vom 28. Oktober bis zum 2. November 2019 finden dort täglich künstlerische Veranstaltungen statt, vom Poetry Slam bis zum Gerhard Schöne Konzert. Mit der Themenwoche Zeiten-Wende erinnern wir aus verschiedenen Blickwinkeln an die bewegten Zeiten vor 30 Jahren.

Eröffnen wird die Festwoche am Montag, dem 28. Oktober, der Regisseur und Filmemacher Gerd Kroske mit seiner Dokumentation „Leipzig im Herbst“. Dort kommen Demonstranten der Montagsdemos und Pfarrer genauso zu Wort wie Polizisten und Zaungäste. Die Aufnahmen berühren dadurch, dass sie sehr unmittelbar und schnörkellos die damalige Stimmung in der Bevölkerung einfangen und die Befragten authentisch und ehrlich ihre Meinungen sagen. Anschließend wird Gerd Kroske auf der Bühne live interviewt und geht auch auf Fragen des Publikums ein.

Am Dienstag, dem 29. Oktober, moderiert Josephine von Blueten Staub einen Poetry Slam mit sechs jungen Slammern und Slammerinnen zu den Themen DDR- Vergangenheit und Friedliche Revolution. Mit dabei ist auch der Klopstock-Nachwuchspreisträger Aron Boks aus Wernigerode. Zum Schluss kürt das Publikum einen Siegerpoeten oder eine Siegerpoetin.

Die Quedlinburger Jugendtheatergruppe „Mit-Mission“ führt am Mittwoch, dem 30. Oktober, ein Stück zur aktuellen gesellschaftlichen Situation in Deutschland auf. „Wenn das Fass überläuft“ ist eine Szenische Collage, die die Jugendlichen selbst erarbeitet haben.

Gerhard Gundermann bringt in seiner Musik mit den kritisch-poetischen Texten die innere Verfassung eines ganzen Volkes auf den Punkt. Seine politische Zwiespältigkeit ist exemplarisch für viele, die die DDR von innen heraus erneuern wollten. Die Quedlinburger Band TRIO III spielt deshalb am Donnerstag, dem 31. Oktober, ein Gundermann-Programm. Frontmann Daniel Jack Wolf, Konrad Eggebrecht und Wojciech Swjatek verneigen sich damit vor dem 1998 gestorbenen Musiker Gundermann, der damals auch in Quedlinburg aufgetreten ist. Nach dem Konzert wird der Film „Gundermann“ von Andreas Dresen gezeigt.

Einer der großen DDR- Musik Stars, der auch nach dem Mauerfall an seine Erfolge anknüpfen konnte, ist Gerhard Schöne. Am Freitag, dem 1. November, wird er ein Solo-Konzert geben. Er ist sich treu geblieben, seine Auftritte werden als herzlich, liebevoll und verspielt beschrieben, „als wenn ein Erwachsener sein inneres Kind sprechen lässt“.

Last but not least lädt Quizmaster und Allround Talent Valerian Herdam am Samstag, dem 2. November, zu einem „DDR-Quiz für alle“ ein. Er testet in seinen Multiple Choice Fragen das Wissen des Publikums in verschiedenen Schwierigkeitslevels über die DDR und ihr Ende. Dafür werden Teams gebildet. Es wird darum empfohlen, die klügsten Freunde zu dieser Veranstaltung mitzubringen.