AA
Panoramablick auf die Welterbestadt Quedlinburg

Erlebnisreicher Tag des offenen Denkmals für Kinder und Jugendliche

04. Sep 2019

Foto: Jürgen Meusel
Foto: Jürgen Meusel

Am Sonntag, dem 8. September, zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals öffnen mehr als 60 historische Bauwerke in der Welterbestadt Quedlinburg und ihren Ortsteilen Bad Suderode und Stadt Gernrode ihre Pforten.

Auch Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen unser Welterbe zu entdecken und können die verschiedenen Themen auf spannende Weise erleben. Das städtische Kinder- und Jugendbüro hat in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern Angebote organisiert, die besonders das junge Publikum erfreuen werden. Im Hoken gleich neben dem Rathaus wollen die Stadt, der Ökogarten und das Kulturzentrum Reichenstraße mit einer Bastelstraße begeistern. Dafür haben sie sich Unterstützung vom Kunsthof Molmerswende eingeladen und mit Heike Wolff eine tolle Ideengeberin an der Seite. Galoppierende Steckenpferde, bezaubernde Kaleidoskope und kleine Fachwerkhäuser warten auf Kreativfreunde. Kleine und große Draufgänger, die sich lieber austoben möchten, schnappen sich Klettergurt und Helm und kommen beim Kistenstapeln im Marktkirchhof hoch hinaus. Für gänzlich Unerschrockene ab 14 Jahren und abenteuerlustige Eltern steht eine besondere Herausforderung an: Ganz mutig können sie sich nach dem Aufstieg ins Gewölbe aus einem der Doppeltürme an der Westfassade der Marktkirche St. Benedikti abseilen und Höhenluft schnuppern. Weitere Infos finden Sie hier.