Panoramablick auf die Welterbestadt Quedlinburg

Einladung und Dank für Ehrenamtliche

06. Dez 2018

Einladung und Dank für Ehrenamtliche

Das Ehrenamt oder genauer formuliert, die Quedlinburgerinnen und Quedlinburger, die sich ehrenamtlich engagieren, standen am Mittwoch, dem 5. Dezember 2018, im Mittelpunkt.

Oberbürgermeister Frank Ruch hatte ins Rathaus eingeladen. An der festlich geschmückten Ehrenamtstafel nahmen über 30 Vertreter von Vereinen, Verbänden und Organisationen Platz, die sich ehrenamtlich in und für die Welterbestadt Quedlinburg und das Gemeinwesen engagieren. Damit setzt Oberbürgermeister Frank Ruch, genau am Internationalen Tag des Ehrenamtes, seine gemeinsam mit Ulrike Döcke (Gleichstellungsbeauftragten der Welterbestadt Quedlinburg) 2017 gestartete Initiative fort. Bewusst hatten sie in diesem Jahr andere Organisationen, Initiativen oder Fördervereinen als 2017 ausgewählt und jeweils zwei ihrer Vertreter eingeladen.

Anerkennung und Wertschätzung des Ehrenamtes sind Oberbürgermeister Frank Ruch eine Herzensangelegenheit. „Persönlich Danke zu sagen und Austausch und Vernetzung zwischen den ehrenamtlich Engagierten anzuregen, sind mir wichtig.“ Exklusive Informationen zum aktuellen Stand der Vorbereitungen von Festjahr und Sachsen-Anhalt-Tag sowie über das aktuelle Premiumprojekt der Stadtentwicklung, das Freizeit-, Sport- & Erholungsareal Lindenstraße, gab es ebenfalls. Der Internationale Tag des Ehrenamtes wurde 1985 von den Vereinten Nationen (UN) beschlossen und fand 1986 erstmals international statt.